Woher kommen die Eier der Firma Hachmeyer?

 

Wir beziehen unsere Eier überwiegend aus dem Landschaftsgebiet um Dinklage.

Dinklage liegt in der Norddeutschen Tiefebene, im so genannten Dinklager Becken, etwa 100 km südlich der Nordseeküste. Unsere Eier haben somit einen vergleichsweise kurzen Weg zu uns, was die Umwelt entlastet. 

Was bedeutet der Stempel auf dem Ei?

 

Die Zahlenkette ist sozusagen die Adresse des Legehuhnes, nur das sie in Form von Ziffern verschlüsselt ist. Die beiden ersten Ziffern geben den Wohnort an, die folgenden drei Zahlen enthalten die Adresse des Hühnerhofes und die letzten beiden Zahlen geben die Stallnummer an.

Qualitäts- und Herkunftskennzeichnung von Eiern

Ei braun, Hachmeyer GbR Eiergroßhandel, Hannover, copyright: pngtree.com

1-DE-0311880

Haltungsart

0 = ökologische Haltung (BIO)

1  = Freilandhaltung

2 = Bodenhaltung

3 = Kleingruppenhaltung (Käfig)

 

Bundesland und Betriebs-Nr.

2-stelliger Bundesland-Code (z.B. 03 = Niedersachsen) und

5-stellige Registrierungs-Nr. des Hühnerhofes und Stalls

Herkunftsland

DE = Deutschland, NL = Niederlande, PL = Polen etc. 

© Alle Bilder / Logos / Grafiken dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt: Bildnachweise

Deutsche Freilandhaltung als Nummer z.B.: 1-DE-0300001. 

Aktuelle Angaben zur Kennzeichnung der Eier in der EU finden Sie unter: www.deutsche-legehennen.de

Gewichts-/Größenklassen bei Eiern

 

Die Größenklassen S, M, L, XL, XXL stehen für das Gewicht der Eier. Hier eine Übersicht:

Ei braun, Hachmeyer GbR Eiergroßhandel, Hannover, copyright: pngtree.com

S

Ei braun, Hachmeyer GbR Eiergroßhandel, Hannover, copyright: pngtree.com

M

Ei braun, Hachmeyer GbR Eiergroßhandel, Hannover, copyright: pngtree.com

L

Ei braun, Hachmeyer GbR Eiergroßhandel, Hannover, copyright: pngtree.com

XL

Ei braun, Hachmeyer GbR Eiergroßhandel, Hannover, copyright: pngtree.com

XXL

klein

mittel

groß

groß +

groß ++

bis 53 g

53 - 62,9 g

63 - 72,9 g

73 - 74,9 g

ab 75 g

braune Eier im Leinensack, Hachmeyer GbR Eiergroßhandel, Hannover, copyright: pngtree.com

© Alle Bilder / Logos / Grafiken dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt: Bildnachweise

Von wem und wie können Bestellungen aufgegeben werden?

 

Als Großhändler geben wir unsere Ware ausschließlich an Gewerbetreibende ab. Bestellen können Sie bequem per Mail, per Fax oder  telefonisch rund um die Uhr. Zu unseren Öffnungszeiten Mo - Sa von 3 - 8 Uhr, treffen Sie uns persönlich an. Wir freuen uns auf einen Besuch und vereinbaren gerne auch zu einer anderen Uhrzeit :) einen Termin.

Warum schwanken zeitweilig die Eier-Preise so deutlich? 

 

Der Verein der Weser-Ems Eierpackstellen e. V. veröffentlicht jede Woche die Weser-Ems-Notierung für sortierte weiße und braune Eier aus Boden- und Kleingruppenhaltung. Diese Angaben finden am Eiermarkt starke Beachtung. 

Die Notierung wird jeweils donnerstags unter notarieller Aufsicht erstellt und über die üblichen Verbreitungswege mitgeteilt. Der Verein setzt darauf, dass die Notierung für Verarbeitungsware zu einer Erhöhung der Markttransparenz führt.

 

Bei Lieferengpässen ausgelöst durch Sperrungen von Betrieben auf Grund von z.B. Verunreinigung oder nachgewiesenen Krankheitserregern oder aber auch steigender Nachfrage zu den Hauptverbrauchszeiten um Ostern und Weihnachten, beeinflussen die Preise deutlich.

Flexibilität & Lieferung

 

Nur eine schnelle Lieferung garantiert Frische und Qualität. Über unseren hauseigenen Lieferservice sind wir in der Lage, schnell und flexibel zu handeln. Wir bedienen das Gebiet Hannover Stadt und Umland bis ca. 100 km (z.B. bis Wolfsburg / Celle / Hildesheim / Hameln / Nienburg). 

Warenlager

 

Unsere enge Kundenbindung und ein straffes An- und Verkaufsmanagement ermöglicht uns einen nahezu vollständigen Warenumschlag innerhalb einer Woche. 

Qualitätskontrollen

 

Wir lassen in regelmäßigen Abständen von einem unabhängigen Lebensmittellabor Stichproben des aktuellen Eierbestandes  untersuchen. Wir möchten so sicherstellen, dass wir nur gesunde Ware an unsere Kunden abgeben und Sie ein sicheres Gefühl bei Ihrem Einkauf haben. Auf Wunsch gewähren wir Ihnen Einblick in die aktuellsten Laborergebnisse.
 

Service-Verpackungen

 

Service-Verpackungen dürfen seit dem 01.01.2019 nur noch von lizenzierten Betrieben nach § 9 VerpackG an private Endverbraucher abgegeben werden (so genannte "Erstinverkehrbringer" wie z.B. Bäckereien, Fleischereien, Imbiss-Betriebe, Blumenhändler, Obst & Gemüsehändler etc.). Die registrierten Betriebe müssen sich am Dualen Recycling-System in Deutschland beteiligen und die in Verkehr gebrachten Verpackungen kostenpflichtig lizenzieren (Systembeteiligung).

Gemäß www.verpackungsregister.org besteht folgende Ausnahme: Ausnahmen gelten für Serviceverpackungen. Bei diesen kann derjenige, der die Serviceverpackung mit Ware befüllt und erstmals an den Endverbraucher abgibt, mit dem Vorlieferanten vereinbaren, dass der Vorlieferant sich für seine Serviceverpackungen registriert und an einem Entsorgungssystem beteiligt.

Wenn Sie es somit wünschen, können Sie bei der Fa. Hachmeyer Eiergroßhandel und Verpackungen (Vorlieferant) lizenzierte und registrierte Serviceverpackungen erwerben. Die hierfür notwendige Systembeteiligungsgebühr weisen wir dann in unseren Rechnungen separat aus. Hier finden Sie dann auch unsere DE-Registrierungsnummer. Somit können Sie den Nachweis für die gesetzlich erforderliche Systembeteiligung führen. 

 

HINWEIS: Ist Ihr Unternehmen bereits registriert und führt Systembeteiligungsgebühren selbst an einen Entsorger ab, teilen Sie uns dies bei Kauf von Verpackungsmaterialien mit. Es erfolgt dann unsererseits kein Ausweis der Entsorgungs-Lizenzgebühren und auch kein Hinweis auf unsere DE-Lizenznummer in unserer Rechnung.

 

Informationen zur Registrierung und Systembeteiligung finden Sie unter: www.verpackungsregister.org

Wir bieten Ihnen, auch zur Abgabe an den Endverbraucher, ein breites Sortiment an Verpackungen_&_Tragetaschen an. Für mehr Informationen sprechen Sie uns gerne an. Serviceverpackungen, z.B.:

Eierverpackungen, Tragetaschen und Obstspitztüten:    

6er & 10er-Packs

10er-Pack leer, copyright: pngtree.com
002.png
004.png
003.png
007.png
006.png

Hemdchentragetaschen (z.T. aus kompostierbaren) Kunststoff:

Tragetaschen, copyright: Marion & Thomas Reinsch
Hinweis kompostierbare Tragetasche, copyright: Marion & Thomas Reinsch

Hinweis zu unseren kompostierbaren Hemdchentragetaschen: 

  • 100 % kompostierbar

  • rückstandsfrei verbrennbar

  • wasserlöslich

  • aus nachwachsenden Rohstoffen

  • frei von Blei und GVO

  • zertifiziertes ökologisches Produkt

  • ca. 10 Monate verwendbar

© Alle Bilder / Logos / Grafiken dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt: Bildnachweise

Wissenswertes rund ums Ei  

Inhaltsstoffe

 

Das Ei ist ein kompaktes Nährstoffpaket. Neben hochwertigem Eiweiß besteht ein breites Spektrum an essenziellen und damit auch für den Menschen wertvollen Inhaltsstoffen. Das Eigelb und das Eiklar sind in ihrer Zusammensetzung sehr unterschiedlich. Während das praktisch fettfreie Eiklar aus ca. 88% Wasser, 1% Kohlehydrate und ca. 11% Eiweiß besteht, setzt sich das Eigelb aus 50% Wasser, 32% Fett und ca. 16% Eiweiß sowie 2% weiterer Inhaltsstoffe, wie Vitamine, Spurenelemente etc., zusammen.

Aus ernährungswissenschaftlicher Sicht enthalten Eier ein für unseren Körper besonders hochwertiges Eiweiß. Insbesondere ein hoher Anteil der grundlegenden (essentiellen) Aminosäuren, die unser Körper nicht selbst herstellen kann, können aus Eiern bezogen werden. Zusätzlich stellen Eier bestimmte Spurenelemente, fettlösliche Vitamine und eine bedeutende Menge unterschiedlicher B-Vitamine zur Verfügung.

Wie lagert man Eier richtig?

Ab dem Legedatum dürfen in Deutschland Eier max. bis zu 21 Tage verkauft werden. Bis zu diesem Zeitpunkt können die Eier bei Zimmertemperatur oder kühl gelagert werden. Ab 3 Wochen sollten Eier mit der Spitze nach unten ("Kopf über") unter 4 Grad Celsius lagern.

Am besten halten sich Eier, wenn sie mit der Spitze nach unten im Kühlschrank liegen. So befindet sich die natürliche Luftkammer oben. Wenn Sie andersherum liegen, kann es passieren, dass die Luft nach einer Weile aufsteigt. Dabei kann sich die Eihaut ablösen und Keime können eindringen. Das erklärt auch warum das gelbe im Ei manchmal nicht mittig ist.

 

Wie kann man die Frische von Eiern bestimmen?

Frischetest:

Wenn Sie ein frisches Ei in kaltes Wasser legen, sinkt es zu Boden und bleibt liegen. Bei etwa 1 Woche alten Eiern hebt sich das breite Ende und bei 2 Wochen alten Eiern zeigt das breite Ende ganz nach oben (Ei steht im Wasser). Ab etwa 4 Wochen schwimmt das Ei ohne den Boden zu berühren.

Eier, die schwimmen, sollten nicht mehr gegessen werden. Mit der Zeit vergrößert sich die Luftkammer im Ei immer mehr und führt dazu, dass das Ei schwimmt.

Aufschlagprobe:

 

Wird ein frisches Ei aufgeschlagen, ist der Ei-Dotter mit dem Eiklar hoch gewölbt. Bei älteren Eiern sind beide deutlich flacher. Der Grund liegt darin, dass das Eiklar anfangs kompakter ist und das Ei-Dotter stärker zusammenhält und im Laufe der Zeit seine Spannung verliert. Bei einem älteren Ei zerfließen Eiklar und Ei-Dotter daher beim Aufschlagen stärker.

 

Was hat die Farbe des Huhn-Gefieders mit der Farbe der Eier zu tun?

 

Die Farbe des Gefieders hat mit der Schalenfarbe nichts zu tun. Die Farbe der Eier ist genetisch vorbestimmt.

Zwar gilt als grobe Faustregel der Geflügelzüchter, dass man an den Ohren einer Hühnerrasse erkennen kann, welche Farbe die Eierschale voraussichtlich haben wird. Die Ohrscheibe befindet sich hinter den Augen. Hühner mit weißen Ohrscheiben legen nach dieser Faustregel meist weiße Eier, Hühner mit roten Ohrscheiben legen braune Eier.

Jedoch liegt der eigentliche Grund für die Farbe der Eier in der Geflügelrasse. Bei Rassen, die braune Eier legen, geht die Färbung auf Pigmente aus den roten Blutkörperchen und dem Gallenfarbstoff zurück. Diese führen zu Ausscheidungen des Organismus des Huhns, die sich als dünner Film auf der Eierschale ablagern.

Was sind Salmonellen und wie kann man vorbeugen?

 

Eier können Salmonellen enthalten. Das sind winzige Bakterien, die beim Menschen starkes Erbrechen und Durchfall auslösen können.

Gerade in der Schwangerschaft, für Babys, Kleinkinder und ältere Menschen kann diese Erkrankung gefährlich werden, weil die Erkrankten viel Flüssigkeit und wichtige Nährstoffe verlieren.

 

Salmonellen sind Hitzeempfindlich und können daher sehr effektiv durch ausreichendes erhitzen des Eies abgetötet werden. So stellen sie für den Menschen keine Gefahr mehr dar.

Achten Sie daher bei der Verarbeitung von Eiern darauf, diese vollkommen durchzuerhitzen. Ein Rüherei, das nur halb durchgebraten ist oder ein 3-Minuten-Frühstücksei, das innen noch flüssig ist, kann durchaus noch krankheitserregende Salmonellen enthalten.

Sind noch Fragen unbeantwortet? Dann sprechen Sie uns sehr gerne an. Wir beraten Sie und versorgen Sie mit allen erforderlichen Informationen: 

KONTAKT